News » UTM Parameter erstellen (Link-Tracking)

UTM Parameter erstellen (Link-Tracking)

Wozu werden UTM-Links benötigt und was können diese Links?

Im Grunde genommen möchte man jede Aktivität messbar machen, welche außerhalb der Webseite passiert, aber zur Webseite führen. Zum Beispiel wird ein Beitrag auf LinkedIn gepostet, wo im Text der Link zur eigenen Webseite platziert wird, so möchte man doch wissen, wie viele Personen die eigene Webseite besucht haben, nach dem sie auf den Link des Beitrags geklickt haben. Ein weiteres Beispiel: Man versendet regelmäßig Newsletter, welcher natürlich den Link zur eigenen Webseite, Shop, Landingpage etc. beinhaltet. Auch hier das gleiche man möchte messen, wie viele Nutzer die Webseite aufgesucht haben, nach dem sie den Newsletter empfangen haben. 

Wo kann ich das Ganze auswerten?

In Google Analytics. Wenn jedem Link eindeutige Parameter mitgegeben werden, wie zum Beispiel: „LinkedIn“; „Beitrag-zum-Tracking“, etc. kann man unter Acquisition in Google Analytics genau sehen, wie viele Nutzer dann von Beitrag XY die Webseite aufgesucht haben und was sie auf der Webseite gemacht haben. 

Woraus besteht ein UTM-Link?

Der normalen Ziel-URL werden Parameter (oder auch Peilsender) hinzugefügt, die das Medium, die Quelle, die Kampagne, den Content oder Term (Keyword) angeben:

  • utm_medium: Dieser Parameter gibt das Medium an, zum Bsp: Offline-Werbung, CPC, Affiliate, Social Posting etc.
  • utm_source: Hier wird die Quelle des Klicks angegeben, z.B. Facebook.
  • utm_campaign: In diesem Parameter können Namen frei vergeben werden (z.B. Klimaanlagen_Strom_Kampagne)
  • utm_content: Dieser Parameter ist optional; wird für A/B Tests oder content-bezogene Kampagnen verwendet (bsp: Bannerversion_blau)
  • utm_term: Dieser Parameter ist optional, eignet sich für Zielgruppen u.a.

 

So würde beispielsweise der Basis Link aussehen: https://ecomvision.de/produkt/utm-linkbuilder/ 

Dem fügen wir nun Parameter hinzu, welche wir in der Youtube-Beschreibung des Videos platzieren möchten, damit ich weiß, wie viele Nutzer von einem speziellen Youtube-Video auf meine Webseite gelangt sind: 

So sieht der UTM-Parameter-Link aus: https://ecomvision.de/produkt/utm-linkbuilder/?utm_source=Youtube&utm_medium=Video&utm_campaign=UTM-Tutorial-Youtube

Alles, was nach dem Fragezeichen kommt, sind die jeweiligen Parameter, die ich mir später in Google Analytics ausgeben lassen kann. 

Wie erstelle ich den Link?

Schaue dir dafür mein eingebundenes Youtube-Video an!

Es gibt aber mehrere Möglichkeiten. Ich zeige dir zwei davon: 

  1. Du kannst einmal das kostenlose Tool von Google nutzen: https://ga-dev-tools.appspot.com/campaign-url-builder/
  2. Oder eine Excel-Tabelle, die ich angefertig habe. Der Vorteil hierbei ist, dass du manuellen Aufwand verringerst und eine History der erstellten Links hast, so wie eine Kontinuität, sodass du später in Analytics ein Schema hast, nach dem du filtern kannst. Meine Excel-Vorlage findest du hier.

 

Ich hoffe, dir konnte dieser Beitrag weiterhelfen! Lass gerne einen Kommentar da. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.